News
bluvo.de  Unternehmen  News  News

IT-Notfall: jede Minute zählt

Heute sind fast alle Prozesse im Unternehmen digitalisiert. Wenn die IT ausfällt und der Betrieb stillsteht, kann dies verheerende - und teure - Auswirkungen auf Ihr Unternehmen haben. Genau dort greift dann der bluvo Notfallstandort und minimiert Ihre Ausfallzeiten bei zuverlässiger Wiederherstellung Ihrer Daten.

 

 

15.09.2022

Heute sind fast alle geschäftskritischen Prozesse im Unternehmen digitalisiert – von der Produktion über die Lagerhaltung bis zum Vertrieb. Wenn durch Umwelteinflüsse wie z.B. Hochwasser und Feuer oder Fremdeinwirkungen wie z.B. Cyberangriffe, Diebstahl und Vandalismus die Hard- oder Software geschädigt wird, führt das meist dazu, dass die IT ausfällt und oft für einen längeren Zeitraum nicht zur Verfügung steht.
Steht die IT nicht zur Verfügung, steht auch meistens der Betrieb in Teilen oder sogar vollständig still. Dies kann verheerende - und teure - Auswirkungen auf Ihr Unternehmen haben, deren Höhe maßgeblich von der Dauer des Ausfalls abhängt. 

Ist der Ernstfall eingetreten, müssen die Notfallszenarien sofort umgesetzt und der Ausfall des primären Rechenzentrum-Standorts kompensiert werden. Hier kommt der bluvo Notfallstandort ins Spiel: eine zuverlässige, sichere und leistungsfähige Infrastruktur, die Ihren Geschäftsbetrieb auch in Krisensituationen aufrechterhält.

In diesem Video erklären Marcus Vogel und Christoph Hütten, wie Sie mit dem bluvo Notfallstandort Ihre Ausfallzeiten auf ein Minimum reduzieren, wie dieser technisch umgesetzt wird und dabei immer noch von den Kosten attraktiv bleibt.